Sehenswürdigkeiten

Elbwiesen  im Abendrot Der Besucher kann in alle Richtungen starten, um verschiedene Sehenswürdigkeiten zu erreichen. In der Umgebung von Ferchland befinden sich auf der Straße der Romanik, für historisch Interessierte viele romanische Kirchen. Das bekannteste Kloster liegt  nördlich - 7 km entfernt - in Jerichow.

 

Innenraum des Kloster Jerichow Weiterhin gibt es die Möglichkeit die vielen Mühlen auf der Mühlentour im Jerichower Land zu besichtigen. Für Interessierte von Kleinstädten ist die Kleinstadt Tangermünde mit seiner beeindruckenden Altstadt, seinen Türmen und seiner wunderschönen Hafenpromenade, die direkt an der Schlossmauer gelegen ist, sehenswert. Ein Ausflug nach Genthin mit seinem berühmten Landwirtschaftsausstellung des Königsroder Hof Wahrzeichen dem Wasserturm oder auch Burg mit seinen Kirchen, Freiheits-, Hexen- und Wassertürmen wird Sie ebenfalls beeindrucken. Und wer das Großstadtleben und den Trubel nicht missen möchte, erreicht in wenigen Auto- Minuten das 45 km entfernte Magdeburg oder ist schnell mal nach Wolfsburg, Potsdam oder Berlin unterwegs.

 

Land der Schleusen mit der Zweistufenschleuse Parey Auch die Flora und Fauna ist eine Sehenswürdigkeit, die man mit dem Fahrrad wunderbar genießen kann. Den höchsten Punkt des Ferchländer Steilufers an der Elbe, kann man am Galgenberg mit einer Höhe von 42 Metern über dem Meeresspiegel erreichen. Hier findet man nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel am Elbsteilufer vor, es ermöglicht auch einen wunderschönen Ausblick über den Elbverlauf stromauf- und abwärts.
Sie wünschen noch weitere Informationen! Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular um eine Anfrage an uns zu richten und wir senden Ihnen diese schnellst möglich zu.

              




nach oben